Autor: Guido Boschetti

Qualität, Authentizität, Exzellenz
Risotto mit Lambrusco und Taleggio-Käse

Erste Gänge

Risotto mit Lambrusco und Taleggio-Käse

Autor: Guido Boschetti

Schwierigkeit:

Einfach

Total time:

45 min

Service:

4 Portionen

Zutaten:

1 Zwiebel
1 Glas Lambrusco
1 Liter Gemüsebrühe
Butter
Salz
Pfeffer

VORBEREITUNG

1

Die Zwiebel hacken und in einer Pfanne mit einem Schuss Öl anbraten.

2

Fügen Sie den Reis in der Pfanne und rösten Sie es.

3

Den Reis mit Lambrusco für ein paar Minuten schälen.

4

Rühren Sie den Reis und fügen Sie die Gemüsebrühe.

5

Am Ende des Kochens, schneiden Sie die Talente in Würfel und legen Sie sie in die Pfanne.

6

Fügen Sie eine Nuss Butter hinzu und mischen Sie gut.

7

Lassen Sie es ein paar Minuten bei erloschener Flamme ziehen und Ihr Risotto ist fertig zum Servieren.

Condividi:
Qualität, Authentizität, Exzellenz
Ricotta-Mousse mit Himbeer-Coulis

Dessert

Ricotta-Mousse mit Himbeer-Coulis

Autor: Guido Boschetti

Schwierigkeit:

Einfach

Total time:

60 min

Service:

4 Portionen

Zutaten:

2 Esslöffeln Puderzucker
100 g frische Sahne
rote Früchte
Für die Himbeer-Coulis:
250 g Himbeere
50 g Puderzucker
1 Teelöffel Zitronensaft

VORBEREITUNG

1

Legen Sie den frischen Ricotta in einem Sieb über eine Schüssel und lassen Sie es im Kühlschrank für zwei bis drei Stunden abtropfen.

2

Fügen Sie den Zucker zu den Ricotta und mischen Sie die Zutaten gut.

3

Schneet die Sahne zusammen.

4

Fügen Sie die Sahne mit einem Spatel zu dem Ricotta. Mischen Sie das Ganze, indem Sie die Mischung von oben nach unten bewegen.

5

Stellen Sie den Ricotta in den Kühlschrank für etwa eine halbe Stunde.

Zur Herstellung der Himbeercoulis:
6

Himbeere waschen, abtropfen lassen und trocknen.

7

Kochen Sie sie in einer Pfanne für ein paar Minuten, unter gelegentlichem Rühren.

8

Schalten Sie das Feuer aus und fügen Sie den Puderzucker und den Zitronensaft hinzu.

9

Rühren Sie lange, um eine gleichmäßige Verbindung zu erhalten.

10

Erhitzen Sie die Sauce für weitere Minuten. Um die restlichen Samen zu entfernen, verwenden Sie einen Sieb.

11

Abkühlen lassen. Die Coulis ist fertig.

12

Nehmen Sie den Ricotta aus dem Kühlschrank, flach alles und gießen Sie über die Coulis Himbeere. Zum Schluss fügen Sie gerne rote Früchte auf die Mousse.

Condividi:
Qualität, Authentizität, Exzellenz
Burrata auf einem Essigreduktion und Spargelbett

Zweite Gänge

Burrata auf einem Essigreduktion und Spargelbett

Autor: Guido Boschetti

Schwierigkeit:

Einfach

Total time:

30 min

Service:

4 Portionen

Zutaten:

500 g grüner Spargel
3 cl Balsamico-Essig
1 Zwiebel
Salz
Pfeffer
Für die Dekoration:
Feldsalatblätter

VORBEREITUNG

1

Das Öl in einer Antihaftpfanne erhitzen.

2

Fügen Sie den ganzen Spargel und geröstet für ein paar Minuten. Wasser hinzufügen, mit einem Deckel abdecken und den Spargel kochen.

Für die Reduktion von Essig:
3

Gießen Sie den Balsamico-Essig in einen Topf und erhitzen, bis es kocht.

4

Gießen Sie kaltes Wasser in einer separaten Schüssel.

5

Fügen Sie die Kartoffelstärke in die Schüssel und gut mischen.

6

Während der Essig noch kocht, gießen Sie die flüssige Mischung, die Sie gerade erstellt haben, in den Topf.

7

Umrühren und erhitzen, bis eine ziemlich dichte Creme erhalten.

8

Die Creme in einen Behälter geben und abkühlen lassen.

9

Wenn die Essigreduktion fertig ist, gießen Sie sie auf einen Teller, dann stellen Sie das Spargelbett über die Mischung.

10

Schließlich fügen Sie die frische Burrata und dekorieren nach Belieben mit ein paar Blätter Baldrian-Salat. Ihr Gericht ist fertig zum Servieren.

Condividi:
Qualität, Authentizität, Exzellenz
Taleggio-Gnocchi, Kapern und Oliven

Erste Gänge

Taleggio-Gnocchi, Kapern und Oliven

Autor: Guido Boschetti

Schwierigkeit:

Einfach

Total time:

35 min

Service:

4 Portionen

Zutaten:

300 g frischer Vollmilch
Salz
Eine Prise Muskatnuss

VORBEREITUNG

1

Den Käse in Würfel schneiden und bei schwacher Hitze in einer Pfanne mit Milch kochen. Sobald alle Zutaten gut vermischt sind, fügen Sie die Muskatnuss hinzu, um die Sauce zu würzen.

2

Gießen Sie 2 Esslöffel extra natives Olivenöl in eine Pfanne und erhitzen Sie es bei mittlerer bis schwacher Hitze.

3

Fügen Sie die zerstoßenen Oliven und die Kapern hinzu. Nach ein paar Minuten, schalten Sie das Feuer aus.

4

Kochen Sie die Gnocchi in Salzwasser für 2/3 Minuten, bis sie an die Oberfläche steigen.

5

Gnocchi direkt in die Pfanne mit der Taleggio-Sauce abtropfen lassen und gut umrühren.

6

Glätten Sie die Gnocchi und fügen Sie die Kapern und Oliven hinzu. Das Gericht ist fertig zum Servieren.

Condividi:
Qualität, Authentizität, Exzellenz
Muffins mit Ricotta und Orangenmarmelade

Dessert

Muffins mit Ricotta und Orangenmarmelade

Autor: Guido Boschetti

Schwierigkeit:

Einfach

Total time:

40 min

Service:

8 Portionen

Zutaten:

2 Eier
220 g von Mehl Type 00
1 Prise Salz
70 ml von Kernöl
120 g von Kristallzucker
1 Packung Backpulver
Bio Zitronenschale

VORBEREITUNG

1

Kochen Sie die Eier und den Zucker mindestens 10 Minuten lang mit elektrischen Peitschen.

2

Das Öl, den Ricotta und die geriebene Zitronenschale vermischen und vermischen.

3

Gießen Sie die Hefe für Desserts und flach das Mehl, während Sie die Zutaten mischen. Verwenden Sie weiterhin die Peitschen, bis Sie eine cremige und homogene Verbindung erhalten.

4

Füllen Sie jede Pirotino mit der Hälfte der Zusammensetzung, so dass Sie über einen Esslöffel Marmelade hinzufügen.

5

Mit der anderen Hälfte der Mischung auf die Pirotins auftragen.

6

Bei 190 Grad für 25 Minuten backen.

Condividi:
Qualität, Authentizität, Exzellenz
Forellen-Tatar mit Avocado und Reis

Zweite Gänge

Forellen-Tatar mit Avocado und Reis

Autor: Guido Boschetti

Schwierigkeit:

Einfach

Total time:

30 min

Service:

2 Portionen

Zutaten:

300 g von reifer Avocado

VORBEREITUNG

1

Waschen Sie den Reis mit kaltem Wasser in einer Schüssel, dann lassen Sie mit einem Sieb abtropfen.

2

Den Reis in einem Dampfgarer dämpfen.

3

Einmal gekocht, geben Sie den Reis in eine Schüssel.

4

Die Avocado schälen, in Würfel schneiden und mit Öl und Salz würzen.

5

Legen Sie eine Speiseringe in der Mitte eines Tellers und erstellen Sie den Tartar bilden zuerst die Schicht der Avocado, dann, dass der Reis und schließlich fügen Sie die Forellen-Tatar. Dann legen Sie die Forelleier auf die letzte Schicht und der Tartar ist fertig zum Servieren.

Condividi:
Qualität, Authentizität, Exzellenz
Bigoli mit Radicchio, Guanciale und Gorgonzola

Erste Gänge

Bigoli mit Radicchio, Guanciale und Gorgonzola

Autor: Guido Boschetti

Schwierigkeit:

Einfach

Total time:

60 min

Service:

4 Portionen

Zutaten:

300 g Radicchio

VORBEREITUNG

1

Schälen Sie die Schalotten, schneiden Sie sie in Streifen und braten Sie sie in einer Pfanne zusammen mit Olivenöl extra vergine für einige Minuten.

2

Den Radicchio waschen und in Scheiben schneiden, dann in die Pfanne geben.

3

Schneiden Sie das Guanciale in Würfel und rösten Sie es. Dann geben Sie es zu den Schalotten und dem Radicchio.

4

Schmelzen Sie den Gorgonzola mit der Milch separat in einer Pfanne. Legen Sie die Creme auf das Guanciale.

5

Kochen Sie die Bigoli auf dente und in reichlich Salzwasser. 4/5 Minuten vor dem Kochen, legen Sie sie in eine Pfanne mit Lambrusco und beenden Sie das Kochen.

6

Zum Schluss die Bigoli mit den anderen Zutaten in die Pfanne geben und vermischen.

7

Bestäuben Sie den Käse Granetta di Vacca und das Gericht ist fertig zum Servieren.

Condividi:
Qualität, Authentizität, Exzellenz
Lasagne mit Pesto Genovese und Ricotta di Bufala

Erste Gänge

Lasagne mit Pesto Genovese und Ricotta di Bufala

Autor: Guido Boschetti

Schwierigkeit:

Total time:

160 min

Service:

1 Serving

Zutaten:

Lasagne
250 g Lasagne Platten
500 ml Béchamel
Pesto Genovese
30 g Pinienkerne
50 g Basilikumblätter
2 Knoblauchzehen
1/2 Teelöffel grobes Salz

VORBEREITUNG

1

Basilikumblätter mit einem feuchten Tuch putzen. Knoblauchzehen und eine Prise Salz in einem Mörser hinzufügen. Die Blätter und die Zehen stampfen bis eine Kreme entsteht. Eine Prise Salz hinzufügen und die Mischung weiter stampfen. Pinienkerne und Käseallmählich hinzufügen. Natives Olivenöl extra hinzufügen, mischen und der Pesto ist fertig.

2

Was die Zubereitung der Lasagne betrifft, geben Sie ein Löffel Béchamel in einer Pyrex-Pfanne. Die erste Lasagne-Platte auf der Schicht von Bèchamel geben und sie mit einem anderen Löffel Béchamel bedecken. Pesto Genovese und Büffel-Ricotta hinzufügen. Wenn die Ricotta zu fest ist, verdünnen Sie sie mit Milch. Geriebener Parmigiano hinzufügen. Das Verfahren wiederholen, bis Sie mindestens 5 Schichten von Lasagne erreichen. Schließlich bedecken Sie die letze Schicht mit ein bisschen Béchamel und Pesto Genovese.

3

im vorgeheizten Backofen bei 180 °C ca. 40 Minuten überbacken.

Condividi:
Qualität, Authentizität, Exzellenz
Tiramisù mit Dolce Nuvola

Dessert

Tiramisù mit Dolce Nuvola

Autor: Guido Boschetti

Schwierigkeit:

Einfach

Total time:

30 min

Service:

1 Serving

Zutaten:

500 g Dolce Nuvola Tipico IT
80 g Zucker
4 Eier
250 g Savoiardi (Löffelbiskuit)
1 Tasse starker Kaffee (besser noch Kaffee Espresso)
1 Glas Marsala
Bitter Kakaopulver nach Geschmack
Bitterschokoladestückchen

VORBEREITUNG

1

Eigelb mit den Zucker schlagen, um eine weiße und schaumige Mischung zu haben. Die Dolce Nuvola mit einem Holzlöffel bearbeiten, um eine glatte und ohne Klumpe Creme zu haben. Die Mischung aus Eigelbe und Zucker dazugeben. Gut vermischen. Die Eiweiße zum Schnee mit einer Prise Salz schlagen. Den Eischnee dazugeben. Marsala mit dem Kaffee bei Raumtemperatur mischen. 2 Löffel Wasser dazugeben.

2

Die Savoiardi einzeln kurz in den kalten Kaffee tunken. Die Savoiardi nicht zu viel tunken. Eine Schicht Savoiardi auf den Boden einer Schüssel legen. Eine Schicht Creme darüber verteilen. Pfannenwender verwenden. Die zweite Schicht Löffelbiskuits darüber legen, den Rest der Creme obenauf verteilen. Bitter Kakaopulver und Bitterschokoladestückchen auf der Oberseite des Desserts dazugeben.

Condividi:
Qualität, Authentizität, Exzellenz
Safran-Tagliatelle mit Wurst und Bagòss

Erste Gänge

Safran-Tagliatelle mit Wurst und Bagòss

Autor: Guido Boschetti

Schwierigkeit:

Intermediate

Total time:

40 min

Service:

1 Serving

Zutaten:

60 g Butter
2 Tütchen Safranpulver
2 Zweige Rosmarin
1 Stück Schalotte
Gemüsebrühe: genügend
Salz und Pfeffer: genügend

VORBEREITUNG

1

Die Butter in den Topf schmelzen, die zerkleinerte Schalotte hinzufügen und sie glasig braten. Die Wurst zerkleinern und sie in den Topf geben, heiße Gemüsebrühe und Rosmarin hinzufügen. Salzen, pfeffern und das Kochen fortsetzen.

2

Den gehackten Bagòss (ohne Rinde) und den Stracchino in Würfel hinzugeben. Das Kochen fortsetzen und die Käse völlig schmelzen lassen. Ein bisschen Brühe hinzufügen (wenn nötig). Das Safranpulver in heißem und gesalzenem Wasser hinzufügen, die Tagliatelle kochen lassen und sie al dente abgießen. Gut verrühren und die Tagliatelle servieren.

Condividi:

Registriere dich für unseren
Newsletter

Möchten Sie die neuesten Nachrichten, Angebote, neue Produkte oder leckere Rezepte erhalten? Geben sie ihre E-Mail Adresse ein.

    Klicken Sie hier, um unsere Datenschutzrichtlinien zustimmen