Course: Vorspeisen

Qualität, Authentizität, Exzellenz
Bruschette mit Rohschinken, Dolce Nuvola und Feigen

Vorspeisen

Bruschette mit Rohschinken, Dolce Nuvola und Feigen

Autor: Guido Boschetti

Schwierigkeit:

Total time:

25 min

Service:

1 Serving

Zutaten:

200 g pane Pugliese (Brot)
200 g Dolce Nuvola Tipico IT
200 g Feigen
5 g Schnittlauch
Salz und Pfeffer
20 g Akazienhonig

VORBEREITUNG

1

Das Brot in 4 Scheiben, die die gleiche Dicke haben, schneiden. Den Grill hitzen und das Brot auf jeder Seite für ein paar Minuten toasten

2

Jetzt ist die Dolce Nuvola, ein fettarmer Käse, der mit frischer Milch und Salz hergestellt wird, an der Reihe. Den Schnittlauch waschen und zerkleinern. Den Schnittlauch und die Dolce Nuvola in einer Schüssel geben und die Zutaten rühren. Salzen und pfeffern

3

Die Feige waschen, in 2 Hälften und die Hälfte in 3 Stücken schneiden. Die Feige mit dem Akazienhonig bepinseln und sie auf dem Grill auf beiden Seite kochen.

4

Die Scheiben getoastetes Brot mit der Creme aus Dolce Nuvola und Schnittlauch bestreichen. 2-3 Schinkenscheiben in der Mitte des Brotscheibens geben und mit den Feigen verzieren. Servieren

Condividi:
Qualität, Authentizität, Exzellenz
Gefüllte und gebratene Kürbisblüten

Vorspeisen

Gefüllte und gebratene Kürbisblüten

Autor: Guido Boschetti

Schwierigkeit:

Einfach

Total time:

50 min

Service:

Zutaten:

12 Kürbisblüten
12 Sardellenfilets
4 Scheiben frischer Mozzarella (auch Büffelmozzarella)
4 Esslöffel Mehl
1 Ei
1 Glas kohlensäurehaltiges Kaltwasser Salz nach Belieben.
Salz nach Belieben
Maiskeimöl zum Frittieren nach Belieben
Pfeffer nach Belieben

VORBEREITUNG

1

Reinigen Sie die Kürbisblüten. Entfernen Sie den Stiel und den inneren Stempel. Waschen Sie sie unter flieβendem Wasser und lassen Sie ablaufen, um das Wasser zu entfernen.

2

Die Mozzarella in Scheiben schneiden. Füllen Sie die Blumen mit einem Stück Mozzarella und einem Stück Sardellen. Schlieβen Sie die Blumen, indem Sie die Enden zusammenrollen.

3

Bereiten Sie den Teig vor, indem Sie das Mehl in eine Schüssel geben. Das Ei und das Mineralwasser dazugeben und mit einem Schneebesen gut vermischen. Sie müssen einen Teig mit einer dicken Konsistenz und ohne Klumpen erhalten. Mit Salz und Pfeffer würzen.

4

Die Kürbisblüten vorsichtig in den Teig tauchen.

5

Die zerkleinerten Kürbisblüten in reichlich heiβem Öl braten. Lassen Sie braun werden, lassen Sie sie mit einem Schaumlöffel abtropfen und trocknen Sie sie von dem überschüssigen Öl, das sie auf einen mit saugfähigem Papier bedeckten Teller legt.

Condividi:

Registriere dich für unseren
Newsletter

Möchten Sie die neuesten Nachrichten, Angebote, neue Produkte oder leckere Rezepte erhalten? Geben sie ihre E-Mail Adresse ein.

    Klicken Sie hier, um unsere Datenschutzrichtlinien zustimmen