Tagliatelle mit geräucherter Saibling und Stracciatella

AutorGuido BoschettiKategorieDifficultyBeginner
Yields1 Serving
Prep Time30 minsTotal Time38 mins
 440 g Eiertagliatelle
 300 g Stracciatella
 300 g Alpiner geräucherter Saibling
 50 g Zwiebeln
1

Den geräucherten Saibling in Stücke schneiden.

2

Eine Antihaftpfanne mit fein geschnittener Zwiebel und einem Tropfen Wasser über den Herd stellen.

3

Sobald die Zwiebel verwelkt und leicht gefärbt ist, geben Sie auch geräucherten Saibling hinzu und lassen Sie ihn einige Minuten garen, indem Sie die Stracciatella und nach und nach etwas Kochwasser hinzufügen, da der Lachs zum Austrocknen neigt.

4

In der Zwischenzeit die Tagliatelle in reichlich Salzwasser kochen und nach dem Kochen in der Lachssauce abgießen. Salz und Pfeffer hinzufügen.

5

Vor dem Servieren mit Petersilie und aromatischen Kräutern verziert.

Ingredients

 440 g Eiertagliatelle
 300 g Stracciatella
 300 g Alpiner geräucherter Saibling
 50 g Zwiebeln

Directions

1

Den geräucherten Saibling in Stücke schneiden.

2

Eine Antihaftpfanne mit fein geschnittener Zwiebel und einem Tropfen Wasser über den Herd stellen.

3

Sobald die Zwiebel verwelkt und leicht gefärbt ist, geben Sie auch geräucherten Saibling hinzu und lassen Sie ihn einige Minuten garen, indem Sie die Stracciatella und nach und nach etwas Kochwasser hinzufügen, da der Lachs zum Austrocknen neigt.

4

In der Zwischenzeit die Tagliatelle in reichlich Salzwasser kochen und nach dem Kochen in der Lachssauce abgießen. Salz und Pfeffer hinzufügen.

5

Vor dem Servieren mit Petersilie und aromatischen Kräutern verziert.

Tagliatelle mit geräucherter Saibling und Stracciatella